Porz-Online Logo
   
 
      Startseite - Lokalzeit arrow Startseite - Lokalzeit arrow Pressemitteilungen
 
Pressemitteilungen
Das Poller Maigeloog bittet um Mithilfe | #porz | #porzonline Druckversion
Geschrieben von Hans Burgwinkel   

Poller Zacheies verschwunden

Am 15.07.2014 wurde der Poller Zacheies nach Ende des "Maispills" vom Alt Poller Wirtshaus abgehängt, um ihn im Rhein zu ertränken...

 

Einige Damen hatten sich jedoch in den netten Kerl (nee!!!: Drecksack!, denn er ist alles schuld und muss ersaufen!!!) verliebt und so kam es zu langen Diskussionen mit viel Bier, ob der wirklich ertränkt werden muss...

vollständigen Artikel lesen …
 
Porz nach der #Bezirksbürgermeisterwahl | #porz | #porzonline Druckversion
Geschrieben von Christian Joisten   

SPD: Porzer Politik muss wieder handlungsfähig werden

Rund eine Woche nach der zweiten Sitzung der neuen Porzer Bezirksvertretung erneuert die SPD ihr Gesprächsangebot, um die verfahrene Situation in der Porzer Politik zu lösen. Die Wahl des Porzer CDU-Bezirksbürgermeisters Henk van Benthem durch die entscheidende Stimme der rechtsextremen Gruppierung Pro Köln hatte Porz zuvor stadt- und landesweit in die negativen Schlagzeilen gebracht. Die SPD betonte nun ihre Bereitschaft, Gespräche zu führen, um die Porzer Politik wieder handlungsfähig zu machen und jeglichem Einfluss der Rechtsradikalen einen Riegel vorzuschieben.

Aus Sicht der SPD sollen dafür alle demokratischen Parteien an einem Strang ziehen. Bereits in der Aktuellen Stunde der Bezirksvertretung Porz am 03. Juli 2014 hatte der stellvertretende SPD-Fraktionsvorsitzende Simon Bujanowski klar die weiter gehenden Ansprüche der CDU anerkannt: „Wir Sozialdemokraten möchten einen Neuanfang. Wir Porzer brauchen diesen Neuanfang, denn wir haben genug andere Probleme, die wir dringend angehen müssen. Ich nenne nur Hertie. Wir erkennen an, dass die CDU bei der Kommunalwahl mehr Stimmen erhalten hat als wir und mit einem Mandat mehr in der Bezirksvertretung Porz vertreten ist. Wir stehen für Gespräche mit allen demokratischen Parteien zur Verfügung und wollen eine breite Mehrheit bilden.

vollständigen Artikel lesen …
 
Nachlese: Bürgerkönigsschießen wiederbelebt | #porz | #porzonline Druckversion
Geschrieben von Hans Burgwinkel   

Bürgerkönigin Sandra Dreßen und Bürgerkönig Giovanni Pisone-Rolshoven.

Bürgerkönigin Sandra Dreßen und Bürgerkönig Giovanni Pisone-Rolshoven mit Reihmeister Hans Burgwinkel

An Christi Himmelfahrt, 29.05.2014 wurde das Bürgerkönigsschießen in Poll vom Poller Maigeloog wiederbelebt. Da in Poll kein Schießstand mehr zur Verfügung steht, wurde das Schießen auf dem Marktplatz mit Armbrüsten durchgeführt. Bürgerkönigin wurde Sandra Dreßen und Bürgerkönig wurde nach hartem Kampf Giovanni Pisone-Rolshoven.

Nachdem in Poll seit einigen Jahren kein Bürgerkönigsschießen vom Schützenverein durchgeführt werden konnte, übernahm das Poller Maigeloog diese Aufgabe, u.a. um diese alte Tradition nicht in Vergessenheit geraten zu lassen. Um wieder mehr Öffentlichkeit zu erzielen, sollte es auf dem Marktplatz parallel zum Grillfest des Schwimm Club Aqua Köln 2008 stattfinden.

Strenge gesetzliche Auflagen und vor allem hohe Kosten zwangen das Maigeloog auf ein Schießen mit Gewehren zu verzichten. Stattdessen sollten die Zielvögel mit Armbrüsten abgeschossen werden. Da diese aber auch unter das Waffengesetz fallen, mussten unkonventionelle Lösungen mit den beteiligten Stellen gefunden werden.

vollständigen Artikel lesen …
 
Gemeinsame Pressemitteilung von SPD und Grünen in Köln | #porz | #porzonline Druckversion
Geschrieben von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN KÖLN   

Abstimmung der Kölner CDU zum Antrag gegen Rechts ist beschämend!

Die CDU-Fraktion im Kölner Stadtrat hat sich heute zu der von SPD, GRÜNEN und LINKEN beantragten Resolution "Umgang mit rechtsextremen Parteien im Kölner Rat" enthalten.

Der CDU-Fraktionschef Bernd Petelkau stellte sich im Stadtrat heute voll und ganz hinter den Porzer CDU-Politiker Henk van Benthem, der mit den Stimmen von Pro Köln und AfD in das Amt des Bezirksbürgermeisters in Porz hat wählen lassen.

Dazu erklären Jochen Ott, Vorsitzender der SPD Köln und Katharina Dröge und Anne Lütkes, Vorsitzende der Kölner GRÜNEN:

Die heutige Aktuelle Stunde im Kölner Stadtrat wäre für die CDU Köln die Chance gewesen, eindeutig klar zu machen, dass die CDU sich in den nächsten sechs Jahren nicht von dem Stimmverhalten von Pro Köln abhängig machen wird, weder bei Sachentscheidungen noch in Personalfragen. Dies war bislang der Konsens der demokratischen Parteien in Köln. Dass die CDU Köln dieser klaren Position nun nicht mehr zustimmen konnte, ist traurig und beschämend.

vollständigen Artikel lesen …
 
Bezirksbürgermeisterwahl: Update/Reaktionen Druckversion
Geschrieben von Christian Joisten   

Logo SPDSPD: Van Benthem sagt schon wieder die Unwahrheit

Nach der tabubrechenden Wahl des Porzer CDU-Bezirksbürgermeisters Henk van Benthem, der sich entgegen aller Beteuerungen im Vorfeld der Wahl, mit der Stimme der rechtsextremen Gruppierung Pro Köln zum Bezirksbürgermeister hat wählen zu lassen, verbreitet van Benthem nun weitere Unwahrheiten über die Abläufe im Vorfeld der Wahl.

So hat er bereits in der Sitzung der Bezirksvertretung Porz am vergangenen Donnerstag erklärt, er hätte im Vorfeld mit allen anderen Parteien gesprochen und diese hätten sich einer Zusammenarbeit verweigert. Ebenso wird behauptet, dass es das konkrete Angebot einer gemeinsamen Liste mit SPD und Grünen gegeben hätte.

Diese Aussagen sind schlicht falsch bzw. frei erfunden.

vollständigen Artikel lesen …
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 1 - 9 von 135
.
| Index | Firmen | Fussball | Impressum |
 
 
  .- Köln Porz Online:        
⇑ nach oben
Hashtags: #Eil | #Elsdorf | #Ensen | #Finkenberg | #Gremberghoven | #Grengel | #Langel | #Libur | #Lind | #Poll | #Porz | #Urbach | #Wahn | #Wahnheide | #Westhoven | #Zündorf | #porzonline | #Köln | #Fussballticker