Porz-Online Logo
 
 
      Startseite - Lokalzeit arrow Startseite - Lokalzeit arrow Pressemitteilungen
 
Pressemitteilungen
Baustelle wird dem Porzer Rosensonntagszug weichen! Druckversion
Geschrieben von Rainer Czakalla   

Ein Bauzaun sichert die Ufermauer.

Porz - Bei einem konstruktiven Ortstermin trafen sich der FAS und Vertreter der zuständigen Ämter der Stadt Köln, um eine finale Lösung für den Zugweg des Por-zer Rosensonntagszuges zu finden.
Aus statischen Gründen muss die alte und marode Ufermauer umgehend saniert und mit einem Bauzaun gesichert werden. Der Bauzaun wird mit einem Abstand von 2 Metern zur Mauer errichtet. Trotz dieser Absperrung wird der Rosensonn-tagszug am Rheinufer entlang gehen können.


Wir freuen uns sehr darüber, dass wir trotz dieser umfangreichen Sanierungsmaßnahmen den traditionellen Weg durch die Rathausstraße und entlang des Rheinufers gehen können“, sagt Stephan Demmer, Präsident des Festausschuss Porzer Karneval .„Es ist toll, dass hier alle verantwortlichen Ämter Hand in Hand gearbeitet haben und damit einem der größten Karnevalsumzüge im Rheinland grünes Licht geben können. Die Sicherheit aller Zugteilnehmer und aller Besucher steht für uns als Veranstalter an aller erster Stelle. Wenn es am Zugweg eine Gefährdungssituation gibt, dann haben wir selbstverständlich die Pflicht, für die Sicherheit zu sorgen“ ,so Harald Allmich, Zugleiter des FAS.


Den einzigen Wehrmutstropfen müssen die Besucher hinnehmen, die sich von der Ufermauer aus den Zug ansehen möchten. Aufgrund der Absperrung dürfen in diesem Jahr leider keine Jecken auf der Seite der Ufermauer stehen. „Damit die großen Festwagen auch in diesem Jahr ungehindert am Rheinufer ent-lang fahren können, müssen wir den Zugweg entlang des Bauzauns leider einseitig für die Besucher sperren. Hierfür werden wir zusätzliches Sicherheitspersonal einsetzen“, so Allmich.

vollständigen Artikel lesen …
 
Porzer Dreigestirn 2015 - social jeck und kunterbunt vernetzt von Porz-Online.de Druckversion
Geschrieben von admin Administrator   

Die 3 machen sich nicht nur "keine Sorgen" sondern sind auch "social Jeck und kunterbunt vernetzt"!

Jetzt macht es noch mehr Spaß das Porzer Dreigestirn 2015 zu treffen, wenn man die Porz-Online.de App auf seinem Smartphone installiert hat.

Kunterbunt vernetzt wird Wirklichkeit. Jeden Tag an dem Ihr das Dreigestirn trefft, erhaltet Ihr einen Stempel in Eurer virtuellen Stempelkarte und erhaltet für 3 gesammelte Stempel in der Hofburg des Porzer Dreigestirn ein Freigetränk, wenn Ihr Euer Smartphone an der Theke vorzeigt.

Das Kölner Motto „social jeck – kunterbunt vernetzt“ weist auf die umfangreichen multimedialen Angebote hin, die ein Jeck nutzen kann, um vernetzt – im Fastelovend gewissermaßen „kunterbunt vernetzt“ zu sein. Die Auseinandersetzung mit dem Gedanken Karneval und Multimedia macht deutlich, dass neue mediale Angebote hilfreich sein können, das echte emotionale Erleben des Kölner Karnevals jedoch keineswegs ersetzen sollen.

Das Porzer Dreigestirn 2015 hat hier einen tollen Weg gefunden diesen Gedanken aufzugreifen und zeigt nicht nur, dass es modern und multimedial voll auf der Höhe ist, sondern auch dafür steht, dass der Porzer Karneval seinen menschlichen Charakter nicht verliert!

 

vollständigen Artikel lesen …
 
Kunst trifft Porzer Karneval Druckversion
Geschrieben von Rainer Czakalla   

Die Ausstellungsreihe „Kunst trifft Porzer Karneval“ zählt zu den erfolgreichsten Ausstellungen im Porzer Rathaus.

Jahr für Jahr stellen Künstler eigens für diese Ausstellung Kunstwerke her, die sich am Sessionsmotto orientieren. Aufgrund des großen Erfolges, wurde die Organisatoren der Ausstellung im letzten Jahr erstmalig dazu eingeladen, die Werke auch im Kölner Rathaus zu präsentieren.

 

Auch in diesem Jahr wird die Ausstellung zweimal eröffnet werden. Einmal im Porzer Rathaus und einmal in den Räumlichkeiten der CDU Ratsfraktion im Historischen Kölner Rathaus.

Der FAS Porzer Karneval bedankt sich bei den Organisatoren der Ausstellung Marga Hermani- Euler und Marc Euler für ihr Engagement und freut sich auf auf eine farbenfrohe und kreative Kunstausstellung.

 

Vernissage Porz:
Dienstag, 13.01.2015, 19.00 Uhr auf der Empore des Bezirksrathauses. Die Veranstaltung ist öffentlich, der Eintritt ist frei.

Vernissage Köln:
Dienstag, 04.02.2015, 18.00 Uhr im Historischen Rathaus zu Köln, Rathausplatz, 50667 Köln.

 
Lufthansa stärkt Standort Köln Druckversion
Geschrieben von Dr. Susanne Hartmann   

IHK Köln: Nachtflugregelung erhalten

Mit der Entscheidung der Lufthansa, ihre neue internationale Wings-Flotte am Standort Köln zu stationieren, sei der Erhalt der aktuellen Nachtflugregelung noch wichtiger geworden, so die IHK Köln.

Die Lufthansa stärke den Flughafen Köln/Bonn und damit den gesamten Wirtschaftsstandort Köln. Der Flughafen Köln/Bonn, so Dr. Ulrich Soénius, stellv. IHK-Hauptgeschäftsführer, habe eine hohe Bedeutung als Arbeitgeber und Impulsgeber: „Wir freuen uns über diesen Entwicklungsschritt, den der Flughafen mit der Stationierung der Flotte macht,“ so Dr. Ulrich Soénius weiter. „Durch diese Entscheidung geht der Standort Köln gestärkt in den internationalen Wettbewerb und wird noch mehr Beachtung im internationalen Vergleich finden.

Daraus können sich neue Geschäfts- und Entwicklungschancen für das gesamte Rheinland ergeben, die es zu nutzen gilt. Der Flughafen hat sich mit der Strategie zur Ansiedlung von Low-Cost-Carriern und als europäischer Fracht-Hub zukunftsweisend aufgestellt. Umso wichtiger ist jedoch auch der Erhalt der gültigen Nachtflugregelung für den Standort.“

 

 
SPD: Wechsel in der Fraktionsführung Druckversion
Geschrieben von Christian Joisten   

Christian Joisten gibt Fraktionsvorsitz an Simon Bujanowski weiter

Nach den endgültigen Entscheidungen von SPD und Grüne, den wortbrüchigen Bezirksbürgermeisters Henk van Benthem nach einem Pro-Forma-Rücktritt bei einer erneuten Wahl nicht mit zu wählen, wird sich auch in Zukunft die Arbeit innerhalb der Bezirksvertretung Porz sehr schwierig und aufwändig gestalten.

Die Porzer Themen und Probleme trotz der mangelhaften Akzeptanz des letztlich entscheidend von Pro Köln eingesetzten Bezirksbürgermeisters mit großer Tatkraft anzugehen und politische Mehrheiten in Porz so zu organisieren, dass der Stimme von Pro Köln kein weiteres Gewicht verliehen wird, ist eine zusätzliche schwierige Aufgabe.

Bereits die beiden zurück liegenden Sitzungen der Bezirksvertretung Porz haben gezeigt, wie zeitaufwändig dieses Unterfangen ist und wie viele Detailabsprachen notwendig sind, um die besten Ergebnisse für Porz zu generieren.

vollständigen Artikel lesen …
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 1 - 9 von 149
.
| Index | Firmen | Fussball | Impressum |
 
  Porz Online - Köln Porz am Rhein:        
⇑ nach oben
Hashtags: #Eil | #Elsdorf | #Ensen | #Finkenberg | #Gremberghoven | #Grengel | #Langel | #Libur | #Lind | #Poll | #Porz | #Urbach | #Wahn | #Wahnheide | #Westhoven | #Zündorf | #porzonline | #Köln | #Fussballticker