Veranstaltungen in Porz und Umgebung
Führung: Markante Punkte am Rheinufer / Deutzer Hafen
Freitag, 15. Juni 2018, 17:30 - 20:30
Aufrufe : 28
Anmeldung unter 0221/221-24146 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Das rechte Rheinufer im Bereich des heutigen Hafens war für Köln stets von besonderer Bedeutung: Mülheimer und Poller Bürger wollten in Verbindung mit Hochwasser Köln vom Rhein abschneiden. Als Folge entstand im Mittelalter eine aufwändige Uferbefestigung, die Poller Köpfe. Schweden und Preußen drohten militärisch. Um einen Rheinarm, der immer mehr verlandete, gab es über Jahrhunderte Streit und Ärger, bis er zum Deutzer Hafen wurde. Da dieses Gebiet früher zeitweise weder zu Köln noch zu Deutz gehörte, wurde es aus unterschiedlichen Gründen für Brücken und Fähren genutzt. Landseitig entstanden Hinrichtungsstätten und militärische Einrichtungen. Die heutigen Poller Wiesen wurden ab 1905 zu einem besonderen Veranstaltungsraum ausgebaut. Auf der Führung wird auf über 30 besondere bzw. historische Punkte zwischen Severinsbrücke und Südbrücke hingewiesen.

https://www.facebook.com/events/433776993700964/
Ort Poller Wiesen / Deutzer Hafen