mailgeloog

Unter diesem Motto veranstaltet das Poller Maigeloog mit Reihmeister Hans Burgwinkel in diesem Jahr das traditionelle Maifest am Dienstag, 1. Mai, auf dem Marktplatz in Köln–Poll.

Es gibt wieder viel Traditionelles beim Maifest, wie den Maiumzug mit dem Fischerspiel, das Aufstellen des Maibaums, Wahl der Maikönigin und die Maibaumversteigerung.

Ärgerlich ist laut Reihmeister Hans Burgwinkel, dass die KVB jetzt schon zum zweiten Mal seit 25 Jahren guten Zusammenarbeit hohe Gebühren für eine Busbehinderung/-umleitung auf der Salmstr. in Poll verlangen: „Auf diese Art und Weise werden traditionelle Feste kaputt gemacht.“

Nach dem verregneten und hoch defizitären Maifest im letzten Jahr, kehrt das Maigeloog laut Hans Burgwinkel zu seinen kölschen und Poller Wurzeln unter der Moderation des kölschen Diskjockeys Keule und Geschichte(n) von Hans Burgwinkel zurück.

Neu dabei ist ein bekannter Hobby-Trompeter aus Poll, der mit seinen Klängen schon viele verzaubert hat.

Auch die international bekannte Countrysängerin Jodie-Countrymusik tritt wieder auf. Hierfür reisen sogar Fans von weit her nach Köln. Für alle Tanzfreunde gibt es Auftritte der Tanzschule Auftakt und natürlich im Umzug und auf dem Platz die Tänze der Kinder von der GGS Poller Hauptstr.

Der Umzug startet um 10:30 Uhr beim Bauern Kleinschmidt Auf dem Sandberg über die Hauptstr, zur Salmstr. zum Fischerspiel an der Ecke Kleinstr. / Salmstr.. Von dort geht es weiter über Salmstr., Hechtstr., Siegburger Str. zum Marktplatz.

Beim Fischerspiel, früher eine Erholungspause der Baumträger, tanzen die Kinder der GGS und die Baumträger werden vom Alt Poller Wirtshaus gelabt. Mit Spannung wird auf das Fangergebnis – „Maifische“ - der Fischer Gustav Nostitz und Luca Nostitz gewartet. Sie lösen auch hoffentlich das Rätsel des verschwundenen Zacheies. Zum Schluss muss der bockige Poller Esel mit einer Radikallösung zum Weitergehen gebracht werden…

Auf dem Platz gibt’s traditionell wieder selbstgemachte Maibowle und Dieters erlesene Weine neben Imbiss-, Waffel und Bierständen. Auch Entchenangeln und Dartswerfen sind wieder dabei.
Am Stand vom Bürgerverein Poll kann man sich über aktuelle Probleme informieren bzw. den Bürgerverein ggfls. um Unterstützung bitten.
Das Maigeloog hofft auf viele Besucher und hohe Umsätze, damit das hohe Defizit aus dem Vorjahr etwas abgebaut werden kann.