Logo DLRG Schwarz200pxDie DLRG-Ortsgruppe Lülsdorf bietet ab März 2019 wieder die Ausbildung zum Rettungsschwimmer (Deutsches Rettungsschwimmabzeichen Bronze und Silber) für Nichtmitglieder der DLRG an.

Ziel der Kurse ist es, aus bereits geübten Schwimmern Rettungsschwimmer zu machen, die in der Lage sind, andere Personen aus gefährlichen Situationen zu retten.
Die Kurse (12 Einheiten) finden vom 07.03. bis 13.06.2019 donnerstags im Helmut-Loos-Bad in Niederkassel-Lülsdorf statt. Zusätzlich zu den praktischen Trainingseinheiten findet am 02.04.2019 von 19.00 bis ca. 21.00 Uhr im DLRG-Vereinsheim der Theorie-Unterricht für das Abzeichen statt.

Für Wiederholer der Deutschen Rettungsschwimmabzeichen Bronze und Silber wird ein Kompaktkurs in den NRW-Osterferien am 18.04. und 25.04.19 je von 17:00 bis 20:15 Uhr angeboten. Hier wird die Anwesenheit an beiden Donnerstagen, schwimmerische Fitness und eine grundsätzliche Vertrautheit mit den Prüfungsinhalten vorausgesetzt.

Der Erwerb des DRSA Silber setzt zudem die Teilnahme an einem Erste-Hilfe-Kurs voraus und für den Bronze-Lehrgang ist die Teilnahme an einem gesonderten Erste-Hilfe-Theorieunterricht notwendig. Der Erste-Hilfe-Kurs ist nicht in der Kursgebühr enthalten. (Termin steht noch nicht fest)

Ansprechpartnerin ist die Ausbildungsleiterin der DLRG Lülsdorf Jutta Euler.
Die Anmeldung erfolgt per Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.
Die Kursgebühr beträgt 75,- Euro inkl. Teilnehmerbroschüre.
Die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft e.V. (DLRG) ist mit bundesweit über einer Million Mitgliedern und Förderern die größte freiwillige Wasserrettungsorganisation der Welt. In mehr als 1.800 örtlichen Gliederungen leisten die ehrenamtlichen Helfer pro Jahr rund sechseinhalb Millionen ehrenamtliche Stunden für die Menschen in Deutschland. Schirmherr der DLRG ist der Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier.

Nähre Infos unter www.luelsdorf.dlrg.de