Porz-Online.de - Panorama

Nachrichten, Bilder und Videos aus dem Bezirk Porz

fasIm Rahmen des Projektes vom Festausschuss Porzer Karneval „Karneval macht Schule“, werden die Klassen der 4ten Jahrgangsstufe von der Grundschule Porz-Ensen-Westhoven unterrichtet.

Auf dem Lehrplan stehen nachfolgende Unterrichtseinheiten:

17.01.2018 Thema: "Büttenrede - Witze erzählen und vortragen mit Guido Cantz"

Der Festausschuss Porzer Karneval wird in diesem Schuljahr zahlreiche Gast-Dozenten in verschiedenen Unterrichtseinheiten einbringen, die den Schülerinnen und Schülern das Brauchtum „Karneval“ von Grund auf näher bringen. Das Projekt läuft noch bis zum Aschermittwoch. Schon jetzt fiebern die Kinder dem Höhepunkt des Projektes zu. Sie werden an der Spitze des Porzer Rosensonntagszuges mitgehen und auf diesem Weg einen Karnevalszug aus einer ungewohnten Perspektive erleben. Für diese Teilnahme werden die Kinder in den kommenden Wochen eigene Kostüme gestalten und anfertigen.

Im Fokus steht dabei das Porzer Karnevalsmotto der Session 2018: „NE RUNDE SPASS, POORZ JITT JAAS!“.

porzer buergerstiftung logo
Am 20. April 2018 ist in Porz „Aktionstag der Wirtschaft“.

Viele soziale und gemeinnützige Einrichtungen erhalten an diesem Tag Besuch von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern Porzer Unternehmen und Institutionen und realisieren spezielle Unterstützungsprojekte. Aktuell werden u.a. Renovierungsmaßnahmen und Kunstprojekte geplant.

Die Porzer Bürgerstiftung hat Unternehmen und soziale Einrichtungen, wie Schulen, Kindergärten und Bürgervereine angesprochen, entsprechende Projekte einzureichen, die von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern Porzer Unternehmen realisiert werden können. Angestrebt ist jeweils mindestens 20 Unternehmen und Einrichtungen für eine Beteiligung zu gewinnen.

„Die Porzer Bürgerstiftung unterstützt nicht nur Projekte von anderen Initiatoren, sondern setzt sich auch für die Gewinnung von Zeitspenden ein“, versichert der Vorsitzende der Bürgerstiftung, Norbert Becker, „mit dem Aktionstag wollen wir die Porzer Wirtschaft und die sozialen Einrichtungen stärker und dauerhafter zusammenführen.“

Die Unternehmen stellen in erster Linie Man- bzw. Women-Power zur Verfügung. Nach einer Informationsveranstaltung im Dezember erarbeiten die sozialen Einrichtungen aktuell ihre Projektideen. Auf einer Projektmesse am 29. Januar 2018, 17.00 Uhr im Foyer des Bezirksrathauses vereinbaren Unternehmen und Einrichtungen dann verbindlich ihre Zusammenarbeit. Realisiert wird das Projekt dann am 20. April 2018.

Logo DLRG Schwarz200pxDLRG Lülsdorf bildet wieder Rettungsschwimmer aus

Die DLRG-Ortsgruppe Lülsdorf bietet ab Januar 2018 wieder die Ausbildung zum Rettungsschwimmer (Deutsches Rettungsschwimmabzeichen Bronze und Silber) für Nichtmitglieder der DLRG an. Ziel der Kurse ist es, aus bereits geübten Schwimmern Rettungsschwimmer zu machen, die in der Lage sind, andere Personen aus gefährlichen Situationen zu retten.

Die Kurse finden statt vom 25.01.2018 bis Ende April donnerstags jeweils von 19.15 - 20.15 Uhr bzw. vom 18.01.2018 bis Ende April donnerstags jeweils von 18.30 - 19.15 Uhr im Helmut-Loos-Bad in Niederkassel-Lülsdorf statt.

Zusätzlich zu den praktischen Trainingseinheiten findet an einem Dienstag im März/April von 19.00 bis ca. 21.00 Uhr im DLRG-Vereinsheim der Theorie-Unterricht für das Abzeichen statt.