Auf der Generalversammlung der Groov-Paten e.V. am 24.03.2017 gab der alte und neue Vorsitzende Andreas Bischoff einen detaillierten Rückblick auf die vielfältigen Projekte des Vereins mit immerhin 146 Mitgliedern im 10. Jahr seines Bestehens. Neben den traditionellen Groov-Pflegetagen einmal im Monat konnten auch die finanziellen Resourcen für die Umgestaltung der alten maroden Radrennbahn an der Groov generiert werden, der vorhandene Bestand an Spielstätten, Fitnessparcours, der Blütenpracht sowie der Sauberkeit erhalten werden. Ausblicke gab er auf die Verhandlungen mit den zuständigen Ämtern, einem Architektenbüro für den Umbau der Radrennbahn in einen Wasserspielplatz und die anstehende Feier zum 10jährigen Bestehen des Vereins im September.

Die Groovpaten

Vor den Neuwahlen wurde der Vorstand entlastet und den ausscheidenden VS-Mitgliedern F.Strauß und Th. Werner für ihre langjährige Arbeit im Vorstand der Groov-Paten gedankt.

In den offenen Wahlen wurden der Vorsitzende Andreas Bischoff und der stellvertretende Vorsitzende Dr. Thomas Klein einstimmig wieder gewählt. Auch dem Schatzmeister Hubertus Lehnen, der Schriftführerin Borghilt Ließem, und den Beisitzern Monika Baab, Rainer Rosenkranz, Heinz Steinmetz wurde erneut das Vertrauen ausgesprochen. Als neue Beisitzer wurden Herbert Salz und Ludger Tietze in den Vorstand gewählt.

A.Bischoffs Dank galt allen Helfern des Vereins, seien sie Mitglieder oder nicht.

Mit dem 2. Pflegetag nimmt der Verein am 06.05.17 zusammen mit den Porzer Bürgervereinen an der Aktion „Kölle- putz- munter“ von Stadt und AWB teil.

Die Groov-Paten laden herzlich ein zu ihrem 2. Pflegetag in diesem Jahr, am 06.05.2017, der um 10 Uhr am Teehaus am Ende der Gütergasse in Zündorf beginnt, wo auch die Werkzeuge ausgegeben und die anstehenden Arbeiten verteilt werden.

Die Pflanzen in den Kübeln auf der Brücke zum Fähranleger werden gepflegt sowie das Rosenbeet vor dem Fähranleger, ein Willkommen für alle Fährgäste und eine Freude den Anwohnern. Am Bewegungsparcours werden Schilder wieder hergerichtet, damit jeder Sportler seine Übungen mühelos ablesen und in die Tat umsetzen kann. Die Basketballkörbe auf dem benachbarten Feld werden ersetzt.

Schließlich lockt der Frühling die Basketball-Spieler nach draußen. Und last, not least das große Spektakel der Reinigung der Groov-Teiche vom Boot aus, das am letzten Pflegetag wegen schlechten Wetters ausfallen musste. Ganz abgesehen davon, dass diese Art des Müllsammelns viel Spaß macht, werden auch unglaubliche Gegenstände aus den Gewässern geholt. Unbedingt an wasserfeste Kleidung denken!