PORZER-FUSSBALL-TICKER +++ Ausgabe 18 +++ 24.02.2013 +++ PORZER-FUSSBALL-TICKER

Premier de Bezirksliga:

Prometheus Porz unterliegt im Nachholspiel in Marialinden mit 0:2 ***** All Matches were canceled

* * * * * * *

Premier A-League:

All Matches were canceled

* * * * * * *

Premier B-League:

Germania Zündorf nach 0:5 in Holweide weiter auf Abstiegsplatz ****** All Matches were canceled

* * * * * * *

Premier C-League:

All Matches were canceled

* * * * * * *

..

Werde Werbeträger bei uns im Fussballticker

Liebe Fußballfreunde, der Fussballticker Porz-Online.de besteht jetzt schon 14 Jahre und hat sich in der Zeit zum Kultstatus entwickelt. Woche für Woche beleuchten und berichten wir vom aktuellen Liga-Fußball und können Ihnen damit eine tolle Fußballpräsentation der Ereignisse liefern. Neben dem eigenen Engagement konnten wir als treuen Sponsor in den vergangenen Jahren mit HMS Hausmeisterservice Robert Gebhard einen begeisternden Fußballanhänger finden, der den Fußballticker unterstützt.

Auch Sie können uns unterstützen. Waas??? Sie haben eine Firma und wollen bei uns werben??? Kein Problem! Nehmen Sie per Mail Kontakt mit der Redaktion auf (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) oder rufen Sie an: 0177-1911374 und lassen Sie sich davon überzeugen, das es sich lohnt für einen sehr geringen Sponsorbeitrag im Fussballticker zu werben. Kündigen Sie mit Ihrer Werbung den Spieltag an, kündigen Sie mit ihrer Werbung Porzer-Sportevents wie den legedären „Porzer Clasico“ an und, und, und… Seien Sie ab der neuen Saison einfach dabei. Wir freuen uns (WK).



PORZER-FUSSBALL-TICKER +++ Ausgabe 18 +++ 26.02.2013 +++ PORZER-FUSSBALL-TICKER

Der Ergebnisdienst


BEZIRKSLIGA
17. Spieltag, 24.02.2013


............2 : 0............

Prometheus Porz nach 0:2 im Nachholspiel bei TuS Marialinden weiter im Abstiegstaumel – Gute Mannschaftsleistung reichte am Ende wieder nicht!

Rettungsaufgabe für Coach Slickers immer komplizierter – TuS reichte ein Doppelschlag – Am Sonntag "6 Punkte-Match" in Frielingsdorf!

Nichts Neues und somit auch nichts Positives gibt es von Prometheus Porz zu vermelden. Nach dem 0:2 beim TuS Marialinden bleibt die Mannschaft von Trainer Karl Slickers abgeschlagen auf dem letzten Platz. Ein Doppelschlag der Gastgeber besiegelte die Niederlage trotz einer über weite Strecken guten Leistung des GSV. Für Marialinden trafen Maik Maier per Strafstoß (70.) und der eingewechselte Jens Käbbe (72.). "Wir haben die Hoffnung auf den Klassenerhalt noch lange nicht aufgegeben. Das 0:2 war leider wieder so eine typische Niederlage von uns. 70 Minuten lang haben wir zu Null gespielt, und hatten auch die besseren Chancen. Aber dann gibt der Schiedsrichter einen fragwürdigen Elfmeter für Marialinden. Wir haben danach nochmal die Gelegenheit zum 1:1 und kriegen im Gegenzug das zweite Gegentor", haderte Spieler David Knauf mit dem Schicksal.


Alle Spiele vom Sonntag wurden abgesagt !!!





Ergebnisse

Do. 21.02.2013
19:30 TuS Lindlar  -  SC West Köln 2 : 0  
19:30 TuS Marialinden  -  GSV Prometheus 2 : 0  
19:30 TuS Homburg-Bröltal  -  Wahlscheider SV 2 : 0  
 
So. 24.02.2013
15:00 VfR Wipperfürth  -  SV Frielingsdorf abgesagt  
15:00 Wahlscheider SV  -  TuS Marialinden ausgefallen  
15:00 DSK Köln  -  RSV Urbach abgesagt  
15:00 SV Weiden  -  CfB Ford Köln-Niehl abgesagt  
15:00 TuS Homburg-Bröltal  -  SC Rondorf ausgefallen  
15:00 GSV Prometheus  -  SSV Homburg-Nümb. abgesagt  
15:15 TuS Lindlar  -  SV Refrath-Frankenforst abgesagt  


Tabellen

Aktuelle     Heim     Auswärts     Kreuztabelle
    S G U V  Tore TD Pkt. Kader
1.  SSV Homburg-Nümb.   14   10   3   1 40 : 21  19   33  
2.  TuS Homburg-Bröltal   14   10   3   1 32 : 15  17   33  
3.  TuS Lindlar   15   11   0   4 30 : 17  13   33  
4.  SC West Köln   14   9   3   2 32 : 14  18   30  
5.  TuS Marialinden   13   8   3   2 40 : 19  21   27  
6.  Wahlscheider SV   14   6   4   4 26 : 20  6   22  
7.  CfB Ford Köln-Niehl   15   6   4   5 22 : 20  2   22  
8.  SV Bergisch Gladbach 09 II   15   6   1   8 34 : 27  7   19  
9.  SV Weiden   15   5   2   8 20 : 29  -9   17  
10.  VfR Wipperfürth   14   5   2   7 20 : 30  -10   17  
11.  SC Rondorf   15   5   1   9 22 : 31  -9   16  
12.  SV Refrath-Frankenforst   14   5   1   8 25 : 36  -11   16  
13.  DSK Köln   14   4   1   9 15 : 28  -13   13  
14.  RSV Urbach   15   4   1   10 23 : 46  -23   13  
15.  SV Frielingsdorf   14   3   2   9 21 : 25  -4   11  
16.  GSV Prometheus   15   2   1   12 17 : 41  -24   7  


Vorschauzeitraum 28.02.2013 - 06.03.2013

Do. 28.02.2013
20:00 SC West Köln  -  SV Bergisch Gladbach 09 II
 
Sa. 02.03.2013
17:30 TuS Marialinden  -  TuS Lindlar
 
So. 03.03.2013
13:15 RSV Urbach  -  SC West Köln
15:00 SV Refrath-Frankenforst  -  SC Rondorf
15:00 SV Frielingsdorf  -  GSV Prometheus
15:00 CfB Ford Köln-Niehl  -  DSK Köln
15:00 VfR Wipperfürth  -  TuS Homburg-Bröltal
15:15 SV Bergisch Gladbach 09 II  -  Wahlscheider SV
15:15 SSV Homburg-Nümb.  -  SV Weiden
<


PREMIER A-LEAGUE
17. Spieltag, 24.02.2013

Alle Spiele wurden abgesagt !!!





Ergebnisse

Do. 06.12.2012
19:30 Vorwärts Spoho  -  Lindenthal-Hohenlind III 3 : 0  


Tabellen

Aktuelle     Heim     Auswärts     Kreuztabelle
    S G U V  Tore TD Pkt. Kader
1.  Schlebusch SV II   13   9   4   0 31 : 15  16   31  
2.  FC Leverkusen   12   9   1   2 37 : 16  21   28  
3.  SpVg. Porz   12   9   1   2 18 : 6  12   28  
4.  Flittard   13   7   2   4 39 : 26  13   23  
5.  Lindenthal-Hohenlind II   12   7   1   4 29 : 22  7   22  
6.  Weiler-Volkhoven   13   6   3   4 29 : 21  8   21  
7.  TFC Köln   13   5   5   3 22 : 23  -1   20  
8.  Poll   13   5   2   6 21 : 15  6   17  
9.  Deutz 05 II   13   4   4   5 23 : 21  2   16  
10.  Rheinkassel-Langel   12   4   4   4 20 : 20  0   16  
11.  Lindenthal-Hohenlind III   13   4   1   8 18 : 32  -14   13  
12.  Vorwärts Spoho   13   3   2   8 17 : 30  -13   11  
13.  Blau-Weiß   12   2   3   7 22 : 30  -8   9  
14.  Leverk.-Alkenrath   12   2   1   9 18 : 34  -16   7  
15.  Urbach II   12   1   0   11 14 : 47  -33   3  


Vorschauzeitraum 01.03.2013 - 07.03.2013

Fr. 01.03.2013
19:15 Leverk.-Alkenrath  -  Poll
 
So. 03.03.2013
13:00 Lindenthal-Hohenlind II  -  TFC Köln
13:00 Schlebusch SV II  -  Flittard
15:00 Rheinkassel-Langel  -  Lindenthal-Hohenlind III
15:00 Blau-Weiß  -  FC Leverkusen
15:00 Weiler-Volkhoven  -  Vorwärts Spoho
17:00 Deutz 05 II  -  SpVg. Porz
<


PREMIER B-LEAGUE
17. Spieltag, 24.02.2013


............5 : 0............

5:0-Klatsche! FC Germania Zündorf rauscht nach Holweider Pleite gnadenlos dem Abstieg entgegen!

Neumann-Elf verbuchte 10. Saisonniederlage – Düstere sportliche Aussichten im Jubiläumsjahr – Am Sonntag zum Tabellenletzten TuS Rheindorf!

Eine der wenigen Begegnung die trotz der weißen Pracht vom Himmel im Kölner Stadtgebiet angepfiffen wurde, stand in Holweide auf dem Plan. Für die Zündorfer erwiesen sich die winterlichen Bedingungen nicht gerade als optimal. Bereits nach 4 Minuten lag die Mannschaft von Trainer Wolfgang Neumann durch ein Tor von Erik Stelzer mit 1:0 in Rückstand und nach einer knappen Viertelstunde gar mit 2:0 (Marvin Müße). Bis zur 70. Minute wurde an dem Spielstand hüben wie drüben nicht gerüttelt, dann schlug Andreas Ertl zu und besiegelte mit dem 3:0 die Zündorfer Niederlage. Der eingewechselte Jimi Heimann stellte mit seinem Doppelpack (88./90.) den 5:0 Endstand her.

”Da wär ich doch besser im sonnigen Süden geblieben…“, wird sich Germania-Schlussmann Hans-Jörg Lauer gedacht haben. Gleich fünfmal musste der sympathische Zündorfer Keeper hinter sich greifen, womit der alte Traditionsclub weiter in gefährlicher Abstiegsregion schwebt.

So spielte die Germania:
Jörg Lauer, Dominik Schmitz, Seyhan Erdek, Branimir Brkan, Kenneth Kühlem, David Bolte (70. Erdinc Öcal), Marc Mudrack, Volkan Gökalp (45. Gianni Gucciardo), Daniel Hinze, Michael Müller und Sinan Ük.


Für die Red. Porz-Online.de berichtete exclusiv: Willi Dornbusch


Alle weiteren Spiele wurden abgesagt !!!





Ergebnisse

So. 24.02.2013
15:00 Deutz 05 III  -  Hitdorf 0 : 6  
15:00 Holweide  -  Zündorf 5 : 0  


Tabellen

Aktuelle     Heim     Auswärts     Kreuztabelle
    S G U V  Tore TD Pkt. Kader
1.  Stammheim   13   10   1   2 43 : 14  29   31  
2.  Mülheim Nord   13   10   0   3 40 : 21  19   30  
3.  Westhoven-Ensen   14   9   2   3 48 : 23  25   29  
4.  Hitdorf   14   8   4   2 44 : 21  23   28  
5.  Gremberg-Humboldt   13   8   3   2 30 : 19  11   27  
6.  Holweide   14   7   3   4 37 : 18  19   24  
7.  Vingst 05   13   7   1   5 38 : 30  8   22  
8.  Vrbas   13   6   1   6 25 : 27  -2   19  
9.  Rondorf III   13   6   0   7 27 : 26  1   18  
10.  Deutz 05 III   15   5   2   8 26 : 35  -9   17  
11.  Kalk Borussia   13   5   0   8 18 : 24  -6   15  
12.  Bürrig Roland   13   4   0   9 25 : 42  -17   12  
13.  Rath-Heumar   13   3   3   7 24 : 43  -19   12  
14.  Dünnwald   13   3   1   9 31 : 45  -14   10  
15.  Zündorf   14   3   1   10 21 : 40  -19   10  
16.  Rheindorf TuS   13   2   0   11 13 : 62  -49   6  


Vorschauzeitraum 03.03.2013 - 09.03.2013

Do. 07.03.2013
19:15 Vrbas  -  Rondorf III
19:15 Vingst 05  -  Rath-Heumar
19:15 Dünnwald  -  Mülheim Nord
19:15 Bürrig Roland  -  Gremberg-Humboldt
19:15 Kalk Borussia  -  Rheindorf TuS
 
Fr. 08.03.2013
19:15 Westhoven-Ensen  -  Stammheim
 
So. 03.03.2013
13:00 Vrbas  -  Holweide
13:00 Deutz 05 III  -  Dünnwald
13:00 Rondorf III  -  Westhoven-Ensen
15:00 Mülheim Nord  -  Bürrig Roland
15:00 Rath-Heumar  -  Hitdorf
15:00 Stammheim  -  Vingst 05
15:00 Rheindorf TuS  -  Zündorf
15:00 Gremberg-Humboldt  -  Kalk Borussia
<


PREMIER C-LEAGUE *** Stage 7
17. Spieltag, 24.02.2013

Alle Spiele wurden abgesagt !!!





Ergebnisse

Do. 06.12.2012
19:15 Türk Genc  -  Gremberg-Humboldt II 5 : 3  


Tabellen

Aktuelle     Heim     Auswärts     Kreuztabelle
    S G U V  Tore TD Pkt. Kader
1.  Neubrück   11   8   3   0 41 : 12  29   27  
2.  Langel   10   7   1   2 28 : 15  13   22  
3.  Brück   10   7   0   3 40 : 19  21   21  
4.  Buchforst I   10   6   1   3 27 : 14  13   19  
5.  Westhoven-Ensen II   10   5   2   3 28 : 24  4   17  
6.  VfB 05   11   3   6   2 22 : 20  2   15  
7.  Türk Genc   12   4   2   6 28 : 32  -4   14  
8.  Gremberg-Humboldt II   10   3   2   5 27 : 30  -3   11  
9.  Poll II   11   3   2   6 22 : 32  -10   11  
10.  Union Köln   10   3   1   6 20 : 31  -11   10  
11.  Vingst 05 II   10   3   1   6 16 : 33  -17   10  
12.  Bergfried Leverkusen III   12   1   5   6 17 : 30  -13   8  
13.  Kalk Borussia II   11   2   2   7 16 : 40  -24   8  


Vorschauzeitraum 03.03.2013 - 09.03.2013

Di. 05.03.2013
19:15 Kalk Borussia II  -  Neubrück
19:15 Poll II  -  Gremberg-Humboldt II
19:15 Vingst 05 II  -  Langel
 
So. 03.03.2013
13:00 Gremberg-Humboldt II  -  Kalk Borussia II
15:00 Türk Genc  -  Union Köln
15:00 Buchforst I  -  Poll II
15:00 VfB 05  -  Vingst 05 II
15:00 Neubrück  -  Bergfried Leverkusen III
13:00 Westhoven-Ensen II  -  Langel
<


PREMIER D-LEAGUE
17. Spieltag, 24.02.2013

Alle Spiele sind ausgefallen! All Matches were canceled!


PlatzMannschaftSp.guvTorverh.DifferenzPunkte
1.Deutz 05 IV1292153:134029
2.Rath-Heumar II1291254:173728
3.Holweide II1382348:143426
4.Wahn-Grengel I1281351:173425
5.Urbach III1372446:232323
6.Prometheus II1372432:24823
7.Ataspor Porz I1270559:243521
8.Mevlana Porz I1163243:192421
9.BV Wiesdorf II1261533:32119
10.Brück II1160538:152318
11.Südwest III1340919:81-6212
12.Kalk Siegfried I1230931:51-209
13.Union Köln II12201025:49-246
14.DITIB Leverkusen II12201021:94-736
15.Energie 2008 II12001213:93-800
<

www.Porz-Online.de
Aktuelle Fußball-Berichterstattung aller Porzer Fußballvereine
Redaktion Porz-Online.de -Fußballticker-
e-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Verantwortlich i.S.d. Red.: Werner Kilian


In der Premier de Bezirksliga hat der TuS Lindlar (49) nach einem überraschenden Heimremis die Spitze wieder an den TuS Homburg-Bröltal (49) abgeben müssen. Der SC West Köln (43), TuS Marialinden (43) und der SSV Homburg-Nümbrecht (42) bleiben dem Führungsduo auf den Fersen. Der RSV Urbach (31) kam in der Woche zu einem Sieg, verlor aber sein gestriges Sonntagsmatch. Die Mannschaft kletterte ins gesicherte Mittelfeld. Auch Aufsteiger GSV Prometheus Porz (20) verbuchte in der Woche einen wichtigen "Dreier", bezog aber gestern in Ehrenfeld eine dicke Schlappe. Die Griechen bleiben auf dem vorletzten Platz, haben aber immer noch gute Klassenerhaltschancen.


Aus der Bezirksliga steigen im Normalfall die ersten beiden Teams (in jeder BZL-Staffel) in die Landesliga auf, allerdings gibt es auch Konstellationen, wonach nur 7, 6 oder 5 Mannschaften aus den vier Bezirksligen die Berechtigung für die Landesliga erhalten. Das hängt mit dem Saisonverlauf in der Regionalliga ab, insbesondere mit der Frage: Schafft ein Club aus dem hiesigen Bereich, jetzt aktuell Fortuna Köln, den Aufstieg in die 3. Liga und wie viele der 6 Absteiger aus der RL mit Blick auf den 1. FC Köln U23 / Bergisch Gladbach 09 und Bayer Leverkusen U23 kehren in die Mittelrheinliga zurück.

Grob gesagt über den Daumen bedeutet das für die darunterklassigen Teams, die noch mit einem nachträglichen Aufstieg liebäugeln: „Fortuna Köln den Aufstieg wünschen und hoffen das keiner der o.g. Regionalliga-Clubs absteigt!“

Bei Blick auf die Abstiegsregelung liegt der Fall klar: Die letzten drei Clubs (16., 15 und 14.) gehen zurück in die Kreisligen. Das trifft unumstößlich bei jeder möglichen Konstellation zu.


In der Premier A-League hat die SpVg. Porz (46) ihre Tabellenführung verteidigt. Tabellenzweiter ist jetzt die SpVg. Flittard (44), die aber ein Match mehr auf dem Konto haben. Der derzeitige Tabellendritte FC Leverkusen (41) hat bei zwei Spielen weniger als Porz jedoch augenblicklich die besten Karten und erwartet die SpVg. Porz nächste Woche zum Meisterschaftstanz. Der RSV Urbach (10) verbuchte ein gutes Remis, hat aber trotz noch zwei nachzuholenden Begegnungen bereits 7 Zähler Rückstand auf den rettenden Platz.


Aus der Premier A-League steigen die Meister der 9 Fussballkreise (Aachen, Berg, Bonn, Düren, Euskirchen, Heinsberg, Köln, Rhein-Erft und Sieg) direkt in die Bezirksliga auf (also 9 Aufsteiger), ggf. kann der Tabellenzweite noch nach dem sog. Quotientenschlüssel (Bester Zweiter im Vergleich mit allen A-Liga-Zweiten aus allen 9 Fußballreisen) nachrücken (also 10 Aufsteiger).

<> Im allerbesten Fall könnten sogar noch die vier besten Zweitplazierten aus der Quotientenrechnung den Sprung schaffen (also bis zu 13 Aufsteiger), was allerdings mit den Saisonereignissen in der RL, ML, LL und BZL zusammenhängt.

In der Liga gibt es erstmal planmäßig 3 Absteiger für alle erdenkbaren Konstellationen, womit der SSV Ostheim wegen Rückzug bereits als 1. Absteiger feststeht. Allerdings ist die Festlegung der 3 Absteiger nach den Erfahrungen der letzten Jahre mit Vorsicht zu genießen, da bspw. in der letzten Saison kurzfristig vor Saisonende 5 Mannschaften absteigen mussten. Aus diesem Grunde sollte das Planziel mindestens Platz 12, besser noch Platz 11 sein.



In der Premier B-League konnte der SV Westhoven-Ensen (49) die Tabellenführung wieder zurück erobern, da der TuS aus Stammheim (48) nur zu einem billigen Remis kam. Dafür haben die Nord-Kölner noch ein Nachholspiel in der Rückhand. Gleiches gilt für den SC Hitdorf (45), der sich durchaus noch Chancen auf den Titel ausrechnen darf. Der Germania aus Zündorf (23) half ein Home-Remis, um sich auf Rang 11 zu robben. Nach dem wöchentlichen Remis und der anschließenden überraschenden klaren Niederlage beim Ligaschlusslicht, sitzt derzeit der RSV Rath-Heumar (20) auf einem Abstiegsplatz.



Für die Zahl der Aufsteiger aus der Premier B-League in die Premier A-League ist alleine maßgeblich, wie der Auf- und Abstieg zwischen Bezirksliga und der Premier A-League ausfällt. Wer aus der Landesliga absteigt, ist hingegen zunächst einmal egal. Die Zahl der Absteiger aus den beiden Landesligen (Staffel 1+2) beträgt immer 8, außer in einem theoretischen Fall, der so wohl kaum eintreten wird und in dem nur 7 Landesligisten den Weg nach unten antreten müssten.

<> Derzeit steht mit dem GSV Prometheus Porz ein Kölner Club (von RSV Urbach, SC Rondorf, CfB Ford Niehl, DSK Köln, SC West Köln und GSV Prometheus Porz) auf einem Abstiegsplatz der Bezirksliga. Bleibt es dabei, würde in jedem Fall der beste Zweite aus der Premier B-League in die A-League aufsteigen.

<> Falls sich auch der Tabellenzweite der Kölner A-League als einer der besten Zweiten aller 9 Kreise für die Bezirksliga qualifiziert, steigen beide Zweiten aus der Premier B-League auf.

<> Gleiches gilt, falls gar kein Kölner Club aus der Bezirksliga absteigen muss. Hier könnte sogar der beste Dritte aus der Premier B-League noch aufsteigen, falls der Zweite der A-League den Sprung in die Bezirksliga schafft.

<> Steigen hingegen zwei Kölner Bezirksligisten ab, haben nur die Tabellenersten der Premier B-League KLB den Aufstieg sicher und der beste B-League-Zweite könnte nur aufsteigen, falls auch aus der A-League ein zweiter Verein aufsteigt.

<> Bei drei Kölner Absteigern aus der Bezirksliga bleibt es in jedem Fall beim Aufstieg lediglich der beiden Staffelsieger der Premier B-League.

<> In der Premier B-League gibt es für jede Staffel planmäßig 3 Absteiger (16., 15. und 14.) für alle erdenkbaren Konstellationen.



In der Premier C-League laufen beim Spitzenreiter RS Neubrück (48 Pkt.) bereits die Meisterfeier-Planungen auf Hochtouren. Der Tabellenzweite SV Westhoven-Ensen II (36) kam zwar nicht über ein Remis hinaus, kann sich aber berechtigte Hoffnungen auf den Vizemeistertitel machen. Die Partie SV Gremberg-Humboldt II vs. TuS Langel (26) wurde abgebrochen. Hier muss das Sportgericht für eine Entscheidung bemüht werden.


Für die Zahl der Aufsteiger aus der Premier C-League in die Premier B-League ist alleine maßgeblich, wie der Auf- und Abstieg zwischen Bezirksliga und der Premier A-League ausfällt. Wer aus der Landesliga absteigt, ist hingegen zunächst einmal egal. Die Zahl der Absteiger aus den beiden Landesligen (Staffel 1+2) beträgt immer 8, außer in einem theoretischen Fall, der so wohl kaum eintreten wird und in dem nur 7 Landesligisten den Weg nach unten antreten müssten.

<> Derzeit steht mit dem GSV Prometheus Porz ein Kölner Club (von RSV Urbach, SC Rondorf, CfB Ford Niehl, DSK Köln, SC West Köln und GSV Prometheus Porz) auf einem Abstiegsplatz der Bezirksliga. Bleibt es dabei, würden in jedem Fall die zwei besten Zweiten aus der Premier C-League in die B-League aufsteigen.

<> Falls sich auch der Tabellenzweite der Kölner A-League als einer der besten Zweiten aller 9 Kreise für die Bezirksliga qualifiziert, steigen die drei besten Zweiten aus der Premier C-League auf.

<> Gleiches gilt, falls gar kein Kölner Club aus der Bezirksliga absteigen muss. Hier würden dann auch die drei besten Zweiten aus der Premier C-League noch aufsteigen, falls der Zweite der A-League den Sprung in die Bezirksliga schafft.

<> Auch wenn zwei Kölner Bezirksligisten absteigen sollten, wird der beste Zweite noch nachträglich in die Premier B-League aufsteigen können, ein weiterer Zweiter kommt hinzu, wenn aus der A-League ein zweiter Verein aufsteigt.

<> Selbst bei drei Kölner Absteigern aus der Bezirksliga wird der beste Zweite noch in die Premier B-League gehievt.

<> In der Premier C-League steigen aus der Staffel 4, 5 und 6 der 16., 15, und 14. ab. Aus der Staffel 7 steigt nur der 15. und 14. ab. Da die SpVg. Porz II und Dusan Silni ihre Mannschaften bereits zurückgezogen haben, wird es keine weiteren Absteiger geben.


Für die Zahl der Aufsteiger aus der Premier D-League in die Premier C-League ist alleine maßgeblich, wie der Auf- und Abstieg zwischen Bezirksliga und der Premier A-League ausfällt. Wer aus der Landesliga absteigt, ist hingegen zunächst einmal egal. Die Zahl der Absteiger aus den beiden Landesligen (Staffel 1+2) beträgt immer 8, außer in einem theoretischen Fall, der so wohl kaum eintreten wird und in dem nur 7 Landesligisten den Weg nach unten antreten müssten.

<> Derzeit steht mit dem GSV Prometheus Porz ein Kölner Club (von RSV Urbach, SC Rondorf, CfB Ford Niehl, DSK Köln, SC West Köln und GSV Prometheus Porz) auf einem Abstiegsplatz der Bezirksliga. Bleibt es dabei, würden in jedem Fall alle Dritten aus der Premier D-League in die C-League aufsteigen.

<> Falls sich auch der Tabellenzweite der Kölner A-League als einer der besten Zweiten aller 9 Kreise für die Bezirksliga qualifiziert, steigen alle Tabellendritten und der beste Vierte aus der Premier D-League auf.

<> Gleiches gilt, falls gar kein Kölner Club aus der Bezirksliga absteigen muss. Hier kann dann noch der beste Vierte in die Premier C-League aufsteigen, falls der Zweite der A-League den Sprung in die Bezirksliga schafft, sogar die beiden besten Vierten.

<> Auch wenn zwei Kölner Bezirksligisten absteigen sollten, werden die drei besten Dritten noch nachträglich in die Premier B-League aufsteigen können, ein weiterer Dritter kommt hinzu, wenn aus der A-League ein zweiter Verein aufsteigt.

<> Selbst bei drei Kölner Absteigern aus der Bezirksliga werden die drei besten Tabellendritten noch in die Premier C-League aufsteigen.

<> Aus der Premier D-League steigt keine Mannschaft ab.


Seite drucken Seite drucken
Spieljahr12/13
MannschaftsartHerren
SpielklasseKreisligen A
GebietKreis Köln
WettbewerbKreisliga A Staffel 1
Staffel-ID230544


FUSSBALL.DE (Quelle: FUSSBALL.DE)

Aktuelle News