Varieté et cetera in Bochum entführte verzücktes Publikum in die Geheimnisse des "Casino - Alles auf Glück"

"Casino-Besetzung" brachte ausverkauftes Haus nur zum staunen - Artisten glänzten mit atemberaubenden Darbietungen - Varieté veranstaltet vier wechselnde Shows im Jahr!

 logo variete et cetera

Chef Croupier Jorgos Katsaros nahm die Zuschauer mit auf eine Reise in die magische Welt des Glücksspiels. Ein buntes Treffen illustrer Gäste, alle auf der Suche nach ihrem persönlichen Glück. Sie haben sich bestimmt schon einmal gefragt, was Glück eigentlich bedeutet und vor Allem, was es ausmacht... Für die Artisten des Ensemble „Casino – Alles auf Glück“ war es die größte Freude, Sie für die Dauer eines Abends von Alltagssorgen zu befreien und in eine Welt der Glückseligkeit zu entführen.

Durch diese Welt führe Jorgos Katsaros in der Rolle des „Chef Croupiers“. Der charmante Grieche begeisterte mit Magie, seiner großen Leidenschaft und erfreute sich an philosophischen Fragen über das Leben. Als „Casinogäste“ suchen die Artisten aus den unterschiedlichsten Gründen den Roulette-Tisch auf und teilen an diesem Abend ihr Glück mit Ihnen. Im Falle David Confals ist es sein glückliches Händchen beim Spielen und sein rasanter Diabolo-Act abseits des Tisches, der dem Wort Geschwindigkeit eine neue Dimension verleiht.

David Confal Diabolo 2 k

Comedian Kai Eikermann erweist sich als echter Pechvogel im Spiel. Immer wieder schlüpft er in neue Persönlichkeiten und kehrt ins Geschehen zurück – da ist Lachmuskelkater garantiert! Als „Barchefin“ kommt die Luftakrobatin Beatrice Kessi mit den Gästen in Kontakt. Neben Ihrer anmutigen Grazie am Luftring und dem Vertikaltuch, scheint Sie auf unglaubliche Weise die Geschicke in Sachen Glück lenken zu können.

Martin Riedel beeindruckt mit seiner Performance am chinesischen Mast. In aufregender Höhe beweist er völlige Körperkontrolle und das Loslösen von jeglicher Schwerkraft. Am Boden fasziniert ihn mehr das Glück in der Liebe. Das Duo Guidi ist Meister der ikarischen Spiele, wobei sich sein Körper in Katapult und Fänger verwandelt. Immer wieder aufs Neue raubt das Paar dem Publikum den Atem und lässt einen Saal voller erstaunter Gäste zurück. Sie verkörpern völliges gegenseitiges Vertrauen.

Anastasiya Alekseyeva Kontorsion 1

 

 

Anastasiya Alekseyeva vollführt auf verblüffende und ästhetische Weise ihre Körperkunst, die Kontorsion. Die Schlangenfrau erfährt im Casino am eigenen Leib, wie sehr Geld die Menschen verändert. Denn an diesem Abend gilt: Man braucht nicht unbedingt Geld, um glücklich zu sein... Fazit: Man hatte nicht unbedingt mehr Scheine im Portemonnaie wie vorher, doch die Lach- und Staunemuskeln wurden sehr strapaziert. Ein tolles Varieté, eine tolle Veranstaltung, eine wunderbarer Ort der nichts offen ließ.

Das Varieté et cetera gehört seit 25 Jahren zu den wichtigsten kulturellen Einrichtungen des Ruhrgebiets und zählt zu den Top-Adressen für Varieté und Live-Entertainment. Vier Mal im Jahr erwarten die Besucher wechselnde Shows mit atemberaubender Artistik, unvergleichlicher Leidenschaft, purer Ästhetik, bester Comedy und kulinarischen Top-Acts, gepaart in stilvollem Ambiente, gemütlich-familiärer Atmosphäre und kreativer Gastronomie. Die Kooperationen mit der Stadt Bochum und der BOGESTRA, auf deren Gelände das Varieté seit 1999 ansässig ist, bestehen bis heute und sind von enger Verbundenheit geprägt.

Kontakt: et cetera Varieté GmbH, Herner Str. 299, 44809 Bochum
Ticket-Hotline: 0234-13003/Büro: 0234-13005 (Frau Nanni)

Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!